Schriftliches und Leserbriefe


Zurück zur Übersicht

18.04.2016

S&G 19/16 - Terror

Terror ist das Schreckensgespenst des 21. Jahrhunderts. Terror meint die systematische Verbreitung von Angst und Schrecken durch Gewaltaktionen, besonders zur Erreichung politischer Ziele*. Sehr einseitig wurde dieses Thema auf terroristische Gruppierungen wie Al Qaida, IS oder sogenannte „Terrorstaaten“ wie Iran oder Nordkorea reduziert. Diese S&G-Ausgabe will das Thema „Terror“ umfassender beleuchten. Zunächst zeigen die Zitate von vier US-Amerikanern, wie es um die „größte Demokratie der Welt“ bestellt ist: Ihre Regierung ist überall auf der Welt in Gewaltaktionen und Terror verwickelt. Terror ist aber auch etwas, mit dem jeder Mensch in Europa konfrontiert ist. Damit sind nicht nur die gelegentlichen Attentate etc. gemeint, sondern vor allem der tägliche Terror, der uns mit Schock- und Spannungsstrategien beeinflusst. Gutgläubigen und wohlmeinenden Menschen wird es tolldreist erscheinen, dass es ihre eigenen Regierungen sind, die ihnen tatsächlich feindselig gegenüberstehen. Doch wie Terror weltweit systematisch eingesetzt wird und auch bis in Ihr Wohnzimmer reicht, davon berichtet diese Ausgabe.

Im beiliegenden Dokument sind Quellen und weitere Texte vorhanden...

 2016_SG_19_Druckoriginal_Terror.pdf


Zurück zur Übersicht




Karte
Anrufen
Email
Info