Schriftliches und Leserbriefe


Zurück zur Übersicht

18.11.2015

Leserbrief: Solidarisch mit allen Terror-Opfern

Ich nehme Bezug auf den Terror-Anschlag in Paris und möchte mich solidarisch erklären mit den Opfern und deren Angehörigen. Aber ich belasse es nicht dabei, sondern ich fühle auch mit den russischen Terror-Opfern und Angehörigen aufgrund des Flugzeugabsturzes der A321 im Norden der Sinai-Halbinsel. Zudem möchte ich mein Beileid den Terror-Opfern und Angehörigen der Holländer beim noch ungeklärten Abschuss der MH17-Maschine aussprechen. Weiter erkläre ich mich solidarisch mit den Terror-Opfern und Angehörigen im Irak, welche durch die US-Sanktionen und dem illegitimen Krieg viel zu viel leiden mussten. Ich fühle auch mit den Libyern mit, welche ihr Land im Chaos finden, nachdem die US- und FR-Koalition Gaddafi weggebombt hat. Zudem möchte ich mein Beileid all den Syrern mitteilen, welche in ihrem Land nach der westlichen Einmischung viel Leid erleben müssen. Nicht zuletzt möchte ich mich solidarisch mit dem ukrainischen Volk erklären, welches seit der neuen pro-westlichen Regierung viele Tote, Verletzte und Vertriebene zu verzeichnen hat. Wir dürfen auch die Italiener, Österreicher und Deutschen nicht vergessen, deren Regierungen mehr für Flüchtlinge zu tun scheinen, als für ihre eigenen Bürger und damit offensichtlich das Sicherheits-Risiko erhöhen. Weiter fühle ich mich dem Land Jemen verbunden, welches momentan illegal von Saudi Arabien bombardiert wird, welche ihre Waffen von den USA erhalten und bisher nicht sanktioniert wurden. Solidarisch bin ich auch mit den 9/11-Opfern und Angehörigen, die leider von Regierungsorganen immer wieder behindert werden bei ihren Versuchen, die wirkliche Wahrheit zu finden.

Ich bin nicht nur mit den Franzosen solidarisch und sage deshalb: „Je ne suis pas charlie“ (zu deutsch: „Ich bin kein Trottel“) sondern „Je suis Paris“ – „Je suis Russland“ – „Je suis Holland“ – „Je suis Irak“ – „Je suis Libyen“ – „Je suis Syrien“ – „Je suis Ukraine“ – „Je suis Italien“ – „Je suis Österreich“ – „Je suis Deutschland“ – „Je suis Jemen“- „Je suis American“.

Sicherlich ist die Liste unvollständig, denn überall auf der Welt ist die Hochfinanz gegen das Gemeinwohl aktiv, deshalb ergänze ich noch „Je suis world“.

Informieren Sie sich nicht nur über Mainstream-Medien, sondern auch über unabhängige Medien – Suchen Sie die Wahrheit – Setzen Sie sich für das Gute und Friedliche ein!

Gerry Michel

 Leserbrief solidarisch mit allen.docx


Zurück zur Übersicht




Karte
Anrufen
Email
Info