Schriftliches und Leserbriefe


Zurück zur Übersicht

16.02.2015

Stehen uns spektakuläre Wochen bevor?

Der Konflikt in der Ukraine beunruhigt die ganze Welt. Doch bis jetzt scheint eine Waffenruhe, die in Minsk vereinbart wurde, seit gestern Nacht tatsächlich zu halten. Die betroffenen Menschen in der Ostukraine konnten heute endlich Aufatmen. Hierzulande ist fällt dennoch auf, dass die Medien diese Waffenruhe versuchen klein reden. Man bekommt durch solche Berichte den Eindruck, dass ein Frieden gar nicht gewollt ist. Und wer genauer hinter die Kulissen blickt, weiß, dass das was wir bisher gesehen haben erst der Anfang war!
Professor Andrej Fursow, Leiter des Zentrums für Russ­land-Forschung an der Moskauer Geisteswissenschaftlichen Universität und Mitglied der Internationalen Akademie der Wissenschaften (München), sagte am 9. August 2012 bei einem Interview folgendes:
„Es liegt nicht in der historischen Tradition der Angelsachsen (die englisch-amerikanisch-jüdische Elite), ihre Beute fahren zu lassen, in die sie sich einmal wie ein Pitbull verbissen haben. Sie werden bis zum Anschlag Druck ausüben, bis sie ihr Vorhaben durchgesetzt haben oder bis der Gegner ihnen das Gebiss bricht.“
Im Kampf um Ressourcen und geostrategisch wichtigen Gebieten waren Irak, Afghanistan und Libyen fast schon Spaziergänge. Nun scheint diese Elite in Syrien und der Ukraine mit einer anderen globalen Macht aneinander geraten zu sein: Russland (und China)! Eine Entscheidung steht jetzt bevor: Entweder bricht man dieser Elite das Gebiss, oder man wird früher oder später selbst zum Opfer. Putin weiß das und er wird kein Millimeter mehr abweichen, denn sonst droht der ganzen Welt am Ende eine neue Weltordnung!
In Syrien wollten sie mit Hilfe von Terroristen die Regierung stürzen. Bislang erfolglos! Auch deswegen, weil Putin in der heißen Phase die russische Flotte im Mittelmeer auffahren ließ. In der Ukraine gelang der Elite der Putsch, doch auch hier reagierte Putin schnell und sicherte die Krim, er benutzte dabei die gleichen Mittel die seine Kontrahenten überall auf der Welt verwenden (das was ihr in Syrien, Libyen oder Jugoslawien könnt, dass können wir auch). Sein Schachzug schockierte die angelsächsische Elite und sie antworteten sofort mit einem Finanzkrieg (Sanktionen etc.) der aktuell noch andauert, worunter auch Europa stark zu leiden hat. Das ist der eine Krieg, der Öffentlich stattfindet, doch hinter den Kulissen findet auch noch ein weiterer Schlagabtausch statt!
Seit Kennedy ist Obama der erste US-Präsident, der nicht 100-prozentig das tut, was die Elite von ihm verlangt:
- in Syrien wurde eine Giftgas-Attacke inszeniert und schnell der syrischen Regierung in die Schuhe geschoben. Obama wurde sozusagen gezwungen militärisch zu handeln. Er lehnte dennoch einen konventionellen Krieg gegen Syrien im letzten Moment ab!
- in der Ukraine wurde ein Passagierflugzeug (MH17) abgeschossen und schnell Russland in die Schuhe geschoben. Auch hier wurde Obama sozusagen gezwungen, in den Ukraine-Konflikt direkt einzugreifen. Und wieder hat Obama eine “gute Gelegenheit” nicht genutzt.
Und nun könnte es in den nächsten Wochen zum offenen Schlagabtausch der Elite gegen Obama kommen: Die Obama-Regierung verweigert den Israelis gegen den Iran beizustehen. Die Massenmedien, Banken und die Wirtschaft sind fest in der Hand der Elite, doch im Pentagon scheinen sich ranghohe Militärs gegen die Israel-Lobby und auf Seiten Obamas gestellt zu haben. Kann Obama diesen Kampf überstehen?
Im März reist der israelische Ministerpräsident in die USA und wird im Kongress eine Rede halten. Netanjahu wurde nicht von Obama eingeladen, wie es sich eigentlich gehörte, sondern von der mächtigen Israel-Lobby. Eine Demütigung für einen amerikanischen Präsidenten! Doch genau diese Unverschämtheit soll dazu geführt haben, dass einige Patrioten im Pentagon sich zusammengetan haben, um die Elite und der Israel-Lobby entgegenzuwirken.
Die ganze Welt blickt mit Spannung auf die Ukraine, doch Israel könnte von jetzt auf gleich einen Angriff auf den Iran starten. Die Vorbereitungen sind bereits abgeschossen, sie haben aber bisher noch nicht angegriffen, weil Obama eine extrem Anti-Israel-Haltung eingenommen hat und im Falle eines Krieges, den Israelis wahrscheinlich nicht zur Hilfe kommen würde. Israel wäre dann im Falle von iranischen Vergeltungsschlägen auf sich alleine gestellt und der Iran ist allemal in der Lage dazu! Doch das israelische Militär hat auch die Anweisung, falls Israel einen Krieg verlieren sollte und ihre Existenz bedroht ist, werden Atomraketen auf Europa abgefeuert! Allein diese geheime Drohung hat immer bewirkt, dass der Westen Israel immer beisteht, egal bei welchen Verbrechen. Aber auch in Israel überlässt man nichts dem Zufall und deshalb kann man damit rechnen, dass noch in den nächsten Wochen in Washington etwas passieren wird, was ihre Ausgangslage deutlich verbessern soll. Es muss jetzt auf jeden Fall schnell gehen, denn Putin stattet den Iran derzeit mit S400-Flugabwehrraketen aus, die Chance Israels, den Iran noch als Atommacht zu verhindern, verschwindet. Gelingt es nicht den Iran in seiner Entwicklung zu stoppen, wird dieses Land wegen seiner riesigen Ressourcen und seiner geostrategisch wichtigen Lage in Zukunft die einzige Regionale Supermacht im Nahen Osten und Israels Existenz wäre dann nicht nur durch Krieg gefährdet, sondern durch Isolation!
Was passiert als nächstes?
Irgendein Akteur könnte bald den ersten Fehler machen. Putin hat bisher auf alle möglichen Provokationen vernünftig reagiert und scheint das Spiel begriffen zu haben. Auch Obama geht den ganz großen Kriegen immer im richtigen Moment aus dem Weg. Auch in der EU wächst immer mehr Widerstand wegen des Finanzkrieges gegen Russland. Wird die Elite deshalb Anschläge in Europa inszenieren oder ähnliches, um die Gemeinschaft wieder auf Kurs zu bringen? Jetzt gibt es sogar Spekulationen über die Anschläge von 9/11, wonach Putin mit Hilfe von Snowden, Beweise veröffentlichen will, die die damalige US-Regierung und Israel verdächtigen, in den Anschlägen verwickelt zu sein. Obama soll ebenfalls dabei sein, brisante Details über Israels Atomprogramm veröffentlichen zu wollen. Die nächsten Wochen könnten sehr spannend werden!

Quelle: www.uncutnews.ch



Zurück zur Übersicht




Karte
Anrufen
Email
Info